Turniere und Erfolge

Südbadische Beachmannschafts-Meisterschaft U15 Mädchen in Kirchzarten
Am Sonntag, den 26. Mai 2019 fand die Südbadischen U15 Beachmannschaftsmeisterschaft in Kirchzarten statt.
Die Platzierungen waren folgend:
1. FT Freiburg 1
2. SV Kirchzarten
3. FT Freiburg 3
4. Ft Freiburg 4
5. VSG Mundingen
Wir gratulieren FT Freiburg 1 zum 1. Platz und wünschen ihnen viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften U15 in Hamburg!

27.-30.07.2017 Deutsche Beachvolleyballmeisterschaft in Hamburg – wir waren dabei!!!

Von Donnerstag den 27.07.17 bis Sonntag den 30.07.2017 fanden in Hamburg zum ersten Mal die deutschen Vereinsbeachmeisterschaften U15 statt und das Mädchenteam aus Kirchzarten hatte sich mit 15 anderen Mannschaften aus ganz Deutschland für diesen Wettkampf qualifiziert. Eine Mannschaft besteht aus sechs Spielerinnen, wobei zwei Sätze 2 gegen 2 gespielt werden und 2 Sätze 4 gegen 4. Das Team welches drei dieser Sätze für sich entscheiden kann, hat gewonnen. Für den SV Kirchzarten waren Louise Arlow, Annika Helf, Jana Dittus, Karolin Grünefeldt, Lavinia Schober und Ida Stumböck am Start. Leider musste Ilka Asal krankheitsbedingt zuhause bleiben.
Hochmotiviert starteten am ersten Ferientag die sechs Spieler- und zwei Betreuerinnen ihre Reise in den hohen Norden. Was für ein tolles Abenteuer, auf das die Mädchen durch ihre Trainerin Silke Hoffmann bestens vorbereitet waren.
Übernachtet wurde in einer Schule und die Spielstätte befand sich im Hamburger Stadtpark. Leider hat das norddeutsche Wetter alle Facetten gezeigt, für das es bekannt ist. Von mäßiger Hitze bis zu unwetterartigen Niederschlägen war alles dabei, sodass die Spielerinnen die volle Bandbreite ihres Kofferinhaltes nutzen mussten.
Unsere Fans zuhause, blieben durch ständige Whats App-Nachrichten und teilweise über den Livestream auf dem Laufenden. So konnten sie verfolgen, dass in der Gruppenphase der zweite von vier Plätzen erreicht wurde. Diese Platzierung berechtigte für ein Überkreuzspiel gegen einen Gruppendritten. Diese Aufgabe wurde von den Kirchzartner Mädchen souverän gemeistert und wir hatten das Spiel um den Einzug in das Halbfinale erreicht. Hier erwarteten uns die großgewachsenen Mädels aus dem Stützpunkt Straubing, denen wir leider sehr deutlich mit 4:0 unterlegen waren. Somit konnten wir noch bestenfalls den fünften Platz erreichen. Als nächster Gegner erwartete uns die Eintracht aus Berlin und gleich der erste Ballwechsel zeigte, dass sich hier zwei Mannschaften auf gleichem Niveau begegneten. Jeder Ball wurde heiß umkämpft und kein Team konnte sich eine deutliche Führung herausarbeiten. So kam es wie es kommen musste und der Tiebreak sollte die Entscheidung bringen. In diesem wichtigen Satz hatten die Mädels aus Kirchzarten mit 15:13 knapp die Nase vorne und aus unserer Sicht das beste Spiel des ganzen Wochenendes fand einen glücklichen Ausgang. Leider konnte das hohe Spielniveau nicht in das nächste Match um Platz 5 gerettet werden und wir unterlagen wie auch schon in der Vorrunde Regenstrauf aus Bayern knapp.
So ging mit einem tollen sechsten Platz das Abenteuer deutsche Meisterschaft zu Ende.