Kirchzarten radelt wieder für ein gutes Klima und der SVK ist wieder mit einem eigenen Team dabei!

Auf´s Rad steigen und mitmachen!

Stadtradeln in Kirchzarten

Nachdem das Stadtradeln letztes Jahr so viel Spaß gemacht hat, 885 Radler in 62 Teams 207.801 km in drei Wochen geradelt sind und 31 t CO2 vermieden haben, Kirchzarten den 2. Platz in der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern unter 10.000 Einwohnern“ errungen hat, haben wir dieses Jahr Kirchzarten wieder zum Stadtradeln angemeldet.
Ziel beim Stadtradeln ist es, privat und beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen – für mehr Radförderung, mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität in den Kommunen – und letztendlich Spaß beim Fahrradfahren zu haben. Kirchzarten ist vom Samstag, 26. Juni bis Freitag, 16. Juli mit dabei.

Wer kann mitmachen?
Alle, die in Kirchzarten wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen.

Wie kann ich mitmachen?
Unter stadtradeln.de/kirchzarten können sich alle Teilnehmenden registrieren, einem bereits vorhandenen Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Es können auch die Anmeldedaten des Vorjahres wieder verwendet werden. Eine Person, die ein Team neu gründet, ist automatisch Team-Captain.
Radeln ohne Team geht nicht. Denn Klimaschutz und Radförderung sind Teamarbeit – aber schon zwei Personen sind ein Team! Alternativ kann dem „Offenen Team“ beigetreten werden.
Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten. Dazu gehören auch Pedelecs mit Unterstützung bis 25 km/h.
Wie funktioniert das Kilometersammeln?
Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Radelnde ohne Internetzugang melden wöchentlich die Radkilometer per Kilometer-Erfassungsbogen. Die Erfassungsbögen sind beim Orga-Team erhältlich. (Rad)Wettkämpfe und Trainings auf stationären Fahrrädern sind beim STADTRADELN ausgeschlossen.
Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.
Info für Schulen, Vereine oder Firmen: Radelnde können Unterteams gründen (z. B. für jede Klasse oder Abteilung) und künftig innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Die erradelten Kilometer zählen für das das jeweilige Unterteam und das Hauptteam.

Was ist RADar?
Die Meldeplattform RADar! ist ein ein onlinebasiertes Bürgerbeteiligungs- und Planungsinstrument des Klima-Bündnis. RADar! bietet Kommunalverwaltungen sowie Bürger*innen optimale Möglichkeiten, gemeinsam den Fahrradverkehr in ihrer Kommune zu verbessern.

Radelnde machen über die STADTRADELN-App oder via Internet auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam. Wir sammeln diese Infos und wollen sie für die Einleitung weiterer Maßnahmen nutzen.

Wer gewinnt beim STADTRADELN?
WIR ALLE, Kirchzarten, die Umwelt, das Klima

Wer wird prämiert?
• die besten Gemeinden
• größtes Team
• radelaktivstes Team
• Team mit den radelaktivsten Mitgliedern
• Schulklasse mit den meisten Fahrradkilometern
• aktivste*r Radelnde*r: Person mit den meisten Kilometern

Wo finde ich alle Ergebnisse?
Die Kommunen- und Teamergebnisse werden unter stadtradeln.de/ergebnisse bzw. auf der Unterseite stadtradeln.de/kirchzarten veröffentlicht.

Wo finde ich alle Infos?
Mehr Informationen unter:
stadtradeln.de
facebook.com/stadtradeln
twitter.com/stadtradeln
instagram.com/stadtradeln

Christian Kaindl

Autor Christian Kaindl

More posts by Christian Kaindl